Nachmittags um zwei

Nachmittags um zwei, wenn die Sonne in die Küche scheint, sollte die Zeit eine ganze Weile anhalten. Im Licht des Tages leuchten die Schatten dunkelgrün, der Himmel blau, die Wolken weiss und leicht.
Man hätte alle Zeit der Welt, einen Berg Arbeiten zu erledigen, bevor der Abend es wieder unmöglich macht, den Staub zu sehen und die trüben Fensterscheiben.
Der Tag läge vor einem, wie man als junger Mensch das ganze Leben vor sich hat.
Und nach getaner Arbeit liesse man die Stunden bei einem Tee leicht und luftig vorüberstreichen in den Feierabend hinein, zufrieden mit sich und der Welt.

Aber es gibt ihn nicht, den Nachmittag um zwei. Er ist im nächsten Augenblick vergangen. Die Zeit rinnt weiter, tröpfelt über den Eimerrand der Stunde und füllt das Jahr.

IMG_20191218_141134.jpgDer Nachmittag vergeht, die Berge bleiben über Nacht. Es reicht für einen Espresso.

IMG_20191218_141404.jpg

Ein Gedanke zu “Nachmittags um zwei

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s