dennoch

Schmerz ist da. Nicht zu leugnen. Er gehört zu einem Erdenleben dazu.
Er kann sehr bestimmend sein. Wie Wasser in alle Ritzen meines Daseins fliessen.
Oder leise wie ein Herbstnebel einen Schleier über alles legen.

Dennoch ist mitten in dieser wunden Seele ein Raum, der unantastbar und heil ist.
Ein Raum, in dem Ruhe, Licht und Einverständnis sind.
Ein Raum, der von keiner einzigen äusseren Welle angerührt oder in Frage gestellt werden kann.
Dort bin ich das, was ich bin. Dort bin ich richtig so wie ich bin.

Gnade öffnet mir die Türe dort hin und lässt mich einen kleinen Blick und einen Duft erhaschen.
Damit ich es wieder weiss und weitergehen kann.
Sicher, dass mir diesen Raum niemand wegnehmen kann.
Sicher, dass ich mit jedem Tag besser und leichter dort hin finden werde.
Sicher, dass dort das Leben ist.

Ich gehe nicht weltfern weiter und auch nicht gefühlskalt, aber mit dem grossen Vertrauen, allezeit beschützt und aufgehoben zu sein.

 

 

Hier inspiriert und weitergedacht

Advertisements

6 Gedanken zu “dennoch

  1. Ja, Maria, ich spüre das auch so. Nur das:
    „Sicher, dass ich mit jedem Tag besser und leichter dort hin finden werde.“
    gilt bei mir nicht. Da ist noch soviel hin und her, da sind Tage mit Abkürzungen und solche mit harten Hindernissen.
    Aber es ändert nicht an dieser tiefen inneren Ruhe.
    Guten Tag dir
    Gabriela

    1. Ich könnte Deine Worte unterstreichen. Total. Auch bei mir ein Hin und Her, ein Auf und Ab. Und wenn ich unten bin ein Nichtvorstellenkönnen, dass es aufwärts gehen könnte.
      Aber wenn ich zurücksehe und sehe, dass ich vor zehn, fünfzehn Jahren noch nicht um diesen Raum wusste, ihn nicht spürte, und mit heute vergleiche, dann weiss ich, dass es so ist.

      Dir auch einen guten Tag. Und schön, dass Du hier warst :-)
      Maria

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s