Stille

Im Herbst steht in den Gärten die Stille, für die wir keine Zeit mehr haben
Victor Auburtin

Steh einfach still. Sieh hin. Höre die Stille, die hinter allem liegt. Nur ein paar Sekunden. Ein paar Minuten. Sieh die Farben. Rieche die Düfte. Nimm die Stille in dich auf und fülle dich damit.

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu “Stille

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s