Die Perle der Dankbarkeit

Glück ist nicht eine Station,
wo man ankommt,
sondern eine Art zu reisen.

Margaret Lee Rumbeck

4stats Webseiten Statistik + Counterfree hit counters

Ich glaube, wir rennen, wenn wir das Glück im Sinn haben, viel zu oft dem Resultat nach. Wir verschieben das Leben auf demnächst. Aber Glück ist eine Art, die Dinge zu betrachten. Eine Art, mit Schwierigkeiten umzugehen. Eine Art zu leben.

Es gibt Menschen, die in widrigsten Umständen glücklich sind. Zufrieden. Dankbar. Sie haben beschlossen, das Leben anzunehmen, als hätten sie alles davon persönlich bestellt. Das ist einerseits eine Gabe, ein Charakterzug, aber andererseits ist es lernbar, meine ich. Es ist ein Stück weit eine Entscheidung. Immer wieder neu.

Ich möchte damit nicht die Wunden und Schwierigkeiten schönreden oder verdrängen. Es gibt eine Zeit, Schmerz zuzulassen und sich damit auseinanderzusetzen. Aber es gibt auch eine Zeit, Dankbarkeit zu pflegen und damit eine Zeit, das Licht wieder ins Herz zu lassen.
Probier es aus! Schreib dir jeden Abend drei Dinge auf, für die du dankbar bist, und zwar in ein kleines Buch. Vor dem Schlafengehen. Wenn du mehr weisst, schreib mehr. Lies ab und zu in diesem Buch und freue dich an all den kleinen Dingen deines Lebens, die dich gefreut haben, die gut waren und gut sind.

Danke, Piri, für Deine wundervolle Idee der Blogperlen. Sie gehen in den nächsten Tagen weiter auf den Weg zu Hella.
Und damit ich diesen Beitrag jetzt freischalten kann, vertröst ich Euch für das Foto meiner Perle auf ein ander Mal.

Advertisements

8 Gedanken zu “Die Perle der Dankbarkeit

  1. Ein sehr schöner Text zum Thema. Ja, und es ist lernbar, dankbar zu sein und sich an den schönen Kleinigkeiten des Lebens zu erfreuen. Denn bei genauerer Betrachtung sind die Kleinigkeiten eigentlich die großen Dinge des Lebens.

  2. Wunderschön geschrieben und das Bild ist hammermäßig dazu – danke dafür – so ein Buch habe ich auch – es ist sogar erwiesen, dass sich die Hirnstruktur ändert, so dass man wirklich einfach und schneller das Positive sehen kann und nicht nur das negative so im Vordergrund bleibt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s