Der erste Schritt zum Glück

Gerade die Finanzkrise hat einen grossen Wert:
Sie erinnert uns daran, dass materialistische Befriedigung eine Illusion ist.
Wir kaufen uns Dinge, die wir nicht brauchen, von Geld, was wir nicht haben, um Leute zu beeindrucken, die wir nicht mögen.
Wer aus diesem Spiel aussteigt, hat den ersten Schritt zum Glück getan.

Eckart von Hirschhausen

Advertisements

3 Gedanken zu “Der erste Schritt zum Glück

  1. das ist richtig…..man oh man hab ich ein Scheiß hier rum stehen, liegen oder hängen…..die Geister die man rief, wie wird man die nur wieder los?
    Liebe Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s