Mein Schreibplatz

Das ist er. Unplugged. Unaufgeräumt. Nicht extra hergerichtet für das Foto. Einfach aufgestanden und abgedrückt.
Und so schreib ich: Ich lehne meinen Rücken an das Kissen, die Beine leg ich überkreuzt auf die Bank, drauf das Laptop, und schon kann’s losgehen.

Hier schreibe ich Tagebuch und Blog, lese Feeds und E-Mails, beantworte auch solche, skype, bin manchmal auf facebook, aber vor allem schreibe ich hier. Ich reflektiere mein Leben, denke schreibend über Gott und die Welt nach. Zuweilen dreh ich mich um, damit ich die Sonne, den Himmel, die Schneeflocken oder das Herbstlaub sehe, ich winke denen, die unten vorbeigehen. Aber vor allem schreibe ich.

Jetzt kannst du’s dir ein bisschen vorstellen, nicht?
Aber warum ich das jetzt zeige? Jacqueline, deren Blog ich lese, hat gefragt. Wenn du ein paar sehr brauchbare und ansprechend formulierte Tipps zum Schreiben brauchst, besuch sie!

4stats Webseiten Statistik + Counter
javascript hit counter

Advertisements

9 Gedanken zu “Mein Schreibplatz

  1. Wow, schön dein Schreibplatz, wenn auch – wie mir scheint – ein wenig unbequem. Ich bevorzuge einen Sitzplatz.

    P.S.: ich krame mal den Fotoapparat raus.

  2. Es ist ein Sitzplatz ;-) Ich fläz mich da hin… aber Du meinst sicher einen mit Tisch. Manchmal, wenn ich Dinge am Laptop erledigen muss, bei denen ich mich konzentrieren sollte, ziehe ich das Kabel und wechsle auf den Esstisch, bis der Akku leer ist….

    Und auf Dein Foto bin ich gespannt!

  3. Hallo schneiderin,

    auf der Suche nach Ideen zu meinem eigenen Schreibplatz bin ich auf Deine schöne Hompage gestossen. Als Ort favorisiere ich einen ähnlichen hellen Platz in meinem Wohnzimmer. Wie ich sitze und mein Laptop oder Kladde dabei in eine ermüdungsfreie Schreibstellung bekomme rätsele ich jedoch noch.

    @petra: bei Dir gefällt mir die Sitzgelegenheit sehr gut. Wo hast Du die her?

    1. Hallo Peter

      Herzlichen Dank für Deinen Besuch und das Kompliment.
      Weil dieser Beitrag schon zwei Jahre alt ist, glaube ich kaum, dass Petra Dir hier antworten wird. Besuche am besten ihr Blog und kontaktiere sie dort.

      Gruss
      Maria

  4. Hallo Maria,

    danke für Deinen Hinweis.

    Habe mich gestern bei Ikea umgeschaut und bin tatsächlich fündig geworden.
    Für einen Spottpreis habe ich einen Minischreibtisch erworben. Man muss es halt einfach nur wollen, den Rest spielt das Leben hinzu!

    Nun sitze ich schon an meinem neuen „Platz“ und schreibe Dir, während meine Blicke aus dem Fenster ins Grüne schweifen. Die Sonne scheint und die Blätter des Eichbaums wedeln mir ein wunderbares Licht hinein – durch den Fensterspalt spielen die Vögel das Konzert der Natur.

    Ich wünsche Dir einen ebensolchen sonnigen Tag!

    Gruss
    Peter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s