Jahreswechselgedanken

Wo man hinschaut, gute Vorsätze, Neuanfänge oder gescheite Worte über dergleichen. Tipps, wie man Vorsätze doch noch oder endlich wirklich umsetzt, Strategien zur Zielsetzung und zur Umsetzung derselben. Ich kann es nicht mehr hören, bzw. lesen.

Neu anfangen kann man immer, könnte ich schreiben. Auch das ist schon oft gesagt und gehört. In manchen Kreisen sind diese Neuanfänge Programm, werden gefühlvoll inszeniert, mit leiser Klaviermusik untermalt, mit Tränen begossen und Handauflegen besiegelt. Wenn es echt, von innen heraus geschieht, ist dagegen nichts einzuwenden. Aber manchmal frage ich mich, ob wir unsere Energie falsch einsetzen. Wir konzentrieren alles in uns auf den Neuanfang, den es nicht immer braucht, weil der Neuanfang an sich schon gesetzt ist.

Wir könnten einfach unsere Hand vertrauensvoll in die Hand dieses grossen Vaters legen, der in und um uns ist und weitergehen. Vorwärts sehen, ohne zu erwarten, dass ab heute alles anders, besser (schneller, höher, weiter) wird. Vorwärts sehen und Schönes neben und in uns wahrnehmen. Vorwärts sehen, im Wissen, wir sind begleitet, gesegnet, gewollt, ohne, dass wir uns dem Diktat oder Druck eines Neuanfangs aussetzen. ER hat längst mit uns neu angefangen, als wir geboren wurden. Daran ändert unser Scheitern nichts. Das ist unverbrüchlicher Grund, auf den ich bauen kann, auf dem ich stehen kann und leben, weitergehen. Ohne alle Vorsätze, die niemals Entschlüsse sind, noch Entscheidungen.

Und doch an die Zukunft denken. Nicht mit Erwartungen, aber mit Vertrauen, dass es gut wird weil einer alles hält. Zwar mit Bildern und Vorstellungen, aber mit durchsichtigen, feinen, dünnen, wie Schleier, damit ich den Durchblick nicht verliere, den Weitblick, den Überblick. Und damit ich nicht verhaftet bin in Erwartungen. Damit ich gelöst und frei leuchten kann. Von innen.

Dieses Licht wünsche ich Dir.

4stats Webseiten Statistik + Counter
javascript hit counter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s