Herbst

Gestern noch Sommer. Jetzt hängt grauer Nebel, tropft kalter Regen.
Vorbei erfrischende Abkühlungen in weichen Wellen, laue Abende auf dem Balkon, der Duft von Heu und sonnengetrockneter Wäsche. Vorbei Sonnenstrahlen auf der Haut wie eine Umarmung, und dazu kühles Fruchteis auf der Zunge.
Wenn es je ein Jahr gegeben hat, das es nötig macht, meine Meinung bezüglich Herbstanfang gründlich zu revidieren, dann dieses.
Der Herbst beginnt im September. Dieses Jahr, zwei Wochen zu früh, schon im August.
Ich zieh mir eine Jacke über, zünde Kerzen an. Mir ist kalt.
Zeit für unvergleichliche Sonnenuntergänge. Diesen hier hab ich leider knapp verpasst.
Im Herbst nämlich geht die Sonne nicht einfach nur unter. Es ist, als ob sie mit grosszügigem Pinselstrich den gesamten Sommer in furiosem Farbenspiel noch einmal auf den Himmel zaubern wollte. Sie nimmt die ganze Palette. Das Gold satter Freude, das Lila leisen Fernwehs, das Orange prasselnden Feuers, frisches Gelb eines Zitronenfalters, das klare Blau des Sommerhimmels, das Türkis der Meerestiefe. Sie mischt brennende Wolken dazu, und grauschwarze, grollende, sticht mit einzelnen Strahlen hindurch und ruft mir zu: Der Herbst ist schön! Freu dich auf die wunderbaren Farben, das goldene Licht, die gemütlichen Abende, auf kühle Luft und ersten Schneegeruch. Freu dich auf Stürme mit farbigem Blätterregen,  auf Stapel von Büchern, auf Trauben und Kastanien, auf frischen Wein. Freu dich auf hüllenden Nebel, den ersten Raureif, die warme, dicke Jacke.
Du wirst sehen, es wird dir gefallen.

Advertisements

5 Gedanken zu “Herbst

  1. Nanana, bitte nicht so pessimistisch, der Sommer gönnt sich ein Päusschen, ja, aber am Montag soll es ja schon wieder besser werden – also: es ist noch nicht vorbei ! ;-)

  2. Auf jedenfalls, war das einer der nassesten August seit den letzten 100 Jahren und wie Du sagst kommt der Herbst immer früher,was immer noch an warmem Wetter kommt, nehmen wir es dankbar an.
    Liebe Grüsse zentao

  3. @Beat: Nicht pessimistisch, nur realistisch ;-)
    @zentao: Der Sommer beginnt dafür im Mai – oft jedenfalls. Das vergisst man gerne. Ich will jeden Augenblick geniessen. Wie gesagt: Der Herbst ist schön!
    Liebe Grüsse Maria

  4. Ich bin zurück. Auch ich brauche manchmal ein paar Tage Ruhe. Ich hoffe, ich kann Dich in den nächsten Tagen wieder körperlich und seelisch wärmen. Aber lange kann ich nicht mehr bleiben. Ich werde aber versuchen, den Herbst so lange wie möglich aufzuhalten. Mindestens bis zum 2. September ;-)

  5. Danke, lieber Sommer!
    Du hast schon angefangen damit, heute Morgen beim Wäsche aufhängen – natürlich im Freien – haaach, ich liebe es!
    Danke, dass Du noch ein bisschen bleibst. Ich werde noch möglichst viel Licht und Wärme tanken von Dir. Wenn dann der Herbst kommt, werde ich bereit sein, ihn mit offenen Armen zu empfangen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s