Wenn ich nur noch ein Jahr leben könnte…

…würde ich:

  • Gesangsstunden nehmen
  • Soviel Musik machen wie möglich
  • Liebe weitergeben, so viel ich kann
  • Jeden Augenblick geniessen
  • Aufräumen
  • Malen

Das fällt mir spontan zu diesem Stöckchen auf zentaos Blog ein.

Die Antworten gehen wohl bei den meisten Menschen in die selbe Richtung: tun, was man schon lange mal tun wollte und mehr Zeit mit den Liebsten verbringen.
Und jeder weiss, es würde sich lohnen, jetzt schon auf diese Art zu leben.

Aber wer bedenkt, dass es auch eine gänzlich andere Situation wäre? Wahrscheinlich wüssten einige, dass ich nur noch ein Jahr zu leben hätte und wir würden deshalb wohl anders miteinander umgehen. Nachsichtiger, barmherziger. Wir müssten uns danach ja nicht mehr ertragen…
Wir würden offener über den Tod reden, das Drumherum regeln, bevor es so weit ist. Ich wollte das.

Je länger ich darüber nachdenke, desto unsicherer werde ich. Ich weiss nicht wirklich, wie ich darauf reagieren würde.
Ich denke, da würde auch viel Trauerarbeit dabei sein. Vorallem anfangs. Viele Abschiede, nicht nur von Menschen, auch von Orten, Düften, Stimmungen, Abschied vom Leben. Ich hänge daran, merke ich. Und ich möchte noch lange nicht gehen, sondern noch viel lernen, so viel ich kann.

Das aber tue ich schon jetzt.

Advertisements

3 Gedanken zu “Wenn ich nur noch ein Jahr leben könnte…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s