Ein Blick zurück

Aus einem aktuellen Anlass habe ich kürzlich alle unsere Familienfotos durchgesehen. Sie befinden sich, feinsäuberlich chronologisch geordnet, in einer Kartonschachtel und warten (seit Jahren) darauf, in ein schickes Fotoalbum befördert zu werden. Was ich demnächst tun werde. Wobei demnächst ein ziemlich weit gefasster Begriff ist. Aber ich schweife ab.

Ich sah mir also unsere Fotos an und hielt Rückschau auf unsere Jahre. So manche Erinnerung kam hoch und doch war vieles so weit weg, dass ich die Bilder mit den Augen einer Fremden betrachten konnte. Und was ich mit solchen Augen sah, verblüffte mich. Ein überraschendes Gefühl breitete sich langsam, aber unaufhaltsam in mir aus: „Mensch, haben wir es doch schön zusammen! Was sind wir doch für eine wunderbare Familie! Und wieviel wir immer mit den Kindern unternommen haben! Und wieviel Spass wir zusammen hatten!“
Ich wusste auf einmal, dass wir es, trotz vielen Schwierigkeiten, trotz Zank und Ärgernissen, trotz Geschimpfe und manchen Kämpfen gut gemacht haben. Mit dem Verstand hatte ich mir das oft gesagt, aber jetzt hat es mein Herz gesehen. Und das ist ein riesiger Unterschied.

Das Erlebnis stimmte mich froh und zufrieden. Aber es machte mich auch sehr nachdenklich. Warum kann ich die Dinge nicht währenddessen so betrachten? Warum sehe ich die Schönheit nicht unmittelbar, sondern erst im Nachhinein? Warum dominiert im Jetzt das Schwere und Schmerzhafte?

Ich möchte im Herzen und im Bewusstsein behalten, dass ich unsere Jahre und mein Leben im Nachhinein mit Zufriedenheit und Freude betrachten werde.
Dass die Schmerzen verblassen mit der Zeit und ich sie durch den Adlerblick als Wachstumsmotor betrachten werde.
Und ich hoffe, dass dieses Bewusstsein mein Jetzt durchdringt und färbt. Mit Vertrauen, Zufriedenheit und Freude tränkt. Weil ich weiss, dass der unfassbare, wunderbare Gott, der mir Vater und Mutter ist, mich leitet und mir den Weg bahnt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s