Wegzeichen

Wegzeichen

Mir ist, als würde ich oben an der Decke anstossen. Dahinter, hinter dem Sichtbaren, oder tief darin verborgen und verwoben, ist das Wesentliche. Die wirkliche Welt, von der ich so wenig weiss. Diese Wirklichkeit, zu der ich gehöre, ohne sie zu kennen. Aus der ich bin, ohne sie zu nennen.

Ich bin in einem Aquarium im Meer und stosse an die Glasscheibe. Das Meer ist zu dunkel, um mehr zu erkennen. Ich finde nicht den Ausgang. Ach, könnte ich doch wenigstens etwas sehen!
Es frustriert mich und schmerzt in einer Tiefe, die ich nicht kannte.
Und ein wenig ängstigt mich das weite, dunkle Nichts. Was erwartet mich dort?
Inzwischen werde ich nicht müde, die Tür zu finden.

Etwas taucht immer wieder aus dem stillen Dunkel, klopft leise und bestimmt an meine Scheibe und zieht mich nach draussen. Ich aber bin gefangen, kann nicht raus, nicht schwimmen, nicht fliegen, nicht tauchen. Ich schaff es nicht alleine.

Vielleicht muss ich gar nicht raus. Ich suche ganz bestimmt am falschen Ort. Es ist so schwer, ins Unbekannte vorzustossen, wenn man weiss, dass alle denkbaren und bekannten Fortbewegungsmittel nicht dorthin gelangen können. Es ist schwer, ins Undenkbare zu gehen. Wo Wörter sich auflösen, weil ihre Beschränkung einengt. Wo nichts ist, weil sich etwas Vorzustellen schon zuviel wäre.
Und es ist schwer, nicht zu sehr Kraft dafür aufzuwenden, es gleichsam geschehen zu lassen und mich dennoch nicht zurückzulehnen und nur zu warten.

Ich weiss, dass es tief unten im Meer eine wunderbare, unentdeckte Welt gibt. Dort möchte ich hin. Dort, wo niemand gewesen ist. Dort, wo das Neue beginnt.
Ich weiss, dass einige bis zur Tür vorgestossen sind. Und ich weiss, dass ich bis jetzt auch nicht annähernd bis dort hin gelangt bin.
Aber Hoffnung ist stark.

Das Meer ist in dir!

Geh in deinen eigenen Grund!
Inwendig im Innersten der Seele:
Da ist dein Leben,
und da allein lebst du.

Meister Eckehart

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s