Neues aus Balkonien


Balkonien wurde neu eingerichtet. Wir haben jetzt viel Landhausromantik und wenig Platz.
Aber:

Träume deine Träume gross genug,
bis sie auf der Erde angekommen sind
,
sind sie eh kleiner geworden.

Indianisches Sprichwort

Wir werden nicht für alle Zeiten hier wohnen.
Und da wäre es doch zu schade, wenn man den Tisch nicht vergrössern könnte – nicht wahr?
Und den kann man: Zwei Riegel aushängen, Tischplatte auseinanderziehen, integrierte Zusatzplatte hochklappen, Riegel wieder einhängen – fertig!
Die Armlehnsessel sind wunderbar bequem – auch wenn es zuweilen ein bisschen Akrobatik erfordert, sich zwischen Armlehnen und Tisch durchzuschlängeln. Wenn man erst mal drin sitzt, ist man dafür mehr als entschädigt.
Jetzt fehlt nur noch die atemberaubende Aussicht über den Pinienhain zum Meer.
Für das Haus in der Toscana haben wir schon mal beim Unterbewusstsein eine Bestellung aufgegeben.
Vorerst zünden wir abends das Öllämpchen an und lauschen dem Rauschen der nahen Autobahn. Die Aussicht würde man in der Dunkelheit sowieso nicht sehen – am unvergleichlich würzigen Duft der toscanischen Nadelbäume und der leichten Meeresbrise arbeiten wir noch.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s